Willkommen
auf unserer

Homepage!

 

Vereine
gartenbau 64x73

 

Oberharthausen aus der Luft
Dorffest
Starkbierfest
link weinfest 140x100

 

 

Die Turmkreuzrenovierung von Mai/Juni 2011

 

 Das renovierte Kirchturmkreuz mit den beiden Monteueren Alfred Lemberger (rechts) und Nikolaj Kurznicov (links) und Dennis Mayerhofer 

 

Von weitem sieht man das Kirchturmkreuz wieder an seinem alten Platz glänzen. Die beiden Mitarbeiter der Firma Zambelli montierten in einer waghalsigen Aktion das Kreuz wieder sicher am Kirchturm.

Wenn man die Bilder sieht, dann müssen das schon besondere Männer sein, die eine solch abenteuerliche Arbeit verrichten können. Jeden Arbeitsschritt mit Bedacht ausgeführt, Routine in jeder Bewegung, wie selbstverständlich führten sie fachmännisch alle Arbeiten in dieser Höhe aus. Sie hatten zwar eine Arbeitsbühne auf den Turm gezogen, aber das Arbeitsumfeld spielte sich ja trotzdem in 30 Metern Höhe ab.

Jedenfalls haben die beiden Monteuere (Herr Alfred Lemberger und Herr Nikolaj Kurznicov) eine ausgezeichnete Arbeit gemacht. Herr Lemberger hat in die größere Kugel am Fuß des Kreuzes ein aufgesetztes Schreiben (siehe Bild im Anhang) und Münzen (Pfennige, Zehnerl, Mark) hinterlegt. Das ist ein alter Brauch, damit die Monteure in späteren Jahren sehen, wer das Kreuz als letztes montiert hat.

Jetzt erstrahlt das Kreuz unseres Herrn wieder in neuem Glanz weit über die Fluren unserer Heimat als Zeichen eines tief verwurzelten Glaubens.

Die Dorfgemeinschaft Oberharthausen möchte sich deshalb bei der Kírchenverwaltung von Oberharthausen für die Restaurierung und den beiden Monteuren für die saubere Arbeit recht herzlich bedanken.

Bilder von Walter Mayerhofer und Hein Sax

 

 


ile laber

20080807_1347169249_p1010457.jpg
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Termine

Keine Termine
 
 
 
 

 
Besucher
2204621
Gerade online: 4