Willkommen
auf unserer

Homepage!

 

Vereine
gartenbau 64x73

 

Oberharthausen aus der Luft
Dorffest
Starkbierfest
link weinfest 140x100

 

 

Sportplatzeinweihung 1985 

Nachdem die Stadt Geiselhöring unter Bürgermeister Stierstorfer am Ortsende von Oberharthausen das Feld von Otto Winderl gekauft hatte, begann die KLJB Oberharthausen unter der damaligen Führung von Xaver Mayer junior und Uli Aigner die Planung und Gestaltung des Bolzplatzes. Es wurde dabei auch ein Blockhaus zum Grillen mit Rundlingen in Eigenleistung erstellt sowie ein Kinderspielplatz. Für eine Kinderrutsche wurde extra ein Erdhügel aufgeschüttet, um ein schönes Gefälle zu bekommen. Das Fußballfeld wurde von den Bauern von Oberharthausen planiert und die Landjugend klaubte in einer groß angelegten Aktion den Sportplatz von Steinen ab. Danach wurde von zwei Fußballverrückten der Platz nur mit der Kraft des Körpers mittels einer Walze planiert, um ja keine Traktorspuren im Erdreich zu hinterlassen. Zisterer Hans hatte den Platz vermessen und dann wurde entlang der angrenzenden Feldseite die vorgeschriebenen Sträucher gesetzt. Wo sonst als beim Hans Schmaißer in der Werkstatt wurden die Gerüste für die Fangzäune zusammengeschweißt und anschließend am Fußballplatz gesetzt. Von der Zimmerei Fischer wurden Holztore bestellt und aufgestellt.
Diese ganzen Arbeiten wurden in Eigenleistung von der Dorfbevölkerung und hauptsächlich der Landjugend durchgeführt.
Nachdem der Platz bespielbar geworden war und auch die Sträucher zu wachsen begannen, war es an der Zeit den Platz einzuweihen.
Mit einem Marsch der Dorfvereine wurde zum Sportplatz gezogen. Herr Pfarrer Buchner führte eine Hl. Messe durch und segnete den Platz. Danach gab es Mittagessen in der ausgeräumten Mayer-Halle. Nachmittags fanden zwei Fußballspiele statt. Einmal die Oberharthausener Burschen gegen Pönning und dann die Senioren von Oberharthausen gegen den Stadtrat Geiselhöring. Beide Spiele konnten die Oberharthausener gewinnen. 
Das ganze Geschehen wurde dann in der Mayer-Halle und in der Bar ausgiebigst gefeiert.

 


Kirchenzug der Dorfvereine 

 


Landjugend Oberharthausen1985 

 


Hl. Messe durch Pfarrer Buchner und Platzweihe 

 


Mannschaften Burschen Oberharthausen und Pönning

 

Stehend von links:
Sattler Sepp, Rodler Hans, Haller Christian, Stierstorfer Sepp, Hunder Bernd, Krempl Erwin, Nißl Sigi, Schrock Helmut, Schrock Roland, Sax Hein, Stahl Klaus, Märkl Reinhold, Luger Sebastian
kniend von links:
Wals Ade, Schultze Tom, Schmidbauer Max, Krempl Luk, Baumgruber Mane, Lachenschmidt Sepp, Märkl Franz, Weiß Joe, Pömmerl Hans

 

 

 


Mannschaften Senioren Oberharthausen und Stadtrat Geiselhöring

von links stehend:
Leo Hofmeier, Xare Mayer, Wick Stautner, Konrad Wild, Franz Zellmer, Hans Aigner, Werner Brielbeck, Hans Weiß, Johann Eiglsperger, Werner Huber, Rudi Haslbeck, Josef Marterer, Eduard Würstl senior, Franz Bayer, Otto Straßer
von links kniend:
Franz Stierstorfer, Fred Stautner, Helmut Schrock, Franz Pömmerl, Ludwig Zellmer, Josef Aigner, F.X. Stierstorfer, Hans Niedermeier, Bernhard Krempl
 

 

 


Spielszene 


Mayer Xare verwandelt Elfmeter 


Schrock Fritz kurz vor dem Anzapfen des Fasses  


Küche im Mayerhof 

 


Nachfeier der Fussballsiege 

 


Nachfeier der Fussballsiege 

 


Hausherrin Frau Mayer beim Dirigieren 

 


Lachenschmidt Sepp ist nach dem Sieg schier aus dem Häuschen

 


Hausherr Mayer Xare mit einem Geschenk

 


Küchenmannschaft

 


Barbetrieb

 


Die Barmädchen Angela und Mia 

 


ile laber

20080622_1493903995_p1030804a.jpg
 
Mai 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aktuelle Termine

Keine Termine
 
 
 

 

Besucher

2382946
Gerade online 10