Willkommen
auf unserer

Homepage!

 

Vereine
gartenbau 64x73

 

Oberharthausen aus der Luft
Dorffest
Starkbierfest
link weinfest 140x100

 

 

2010_Versammlung der KuSK

 

 

 

Bericht von Franz Pömmerl

Gedenkgottesdienst für die gefallenen und verstorbenen Kameraden in der Martinskirche in Pönning um 8.00 Uhr.

Der Vorstand Hans Stierstorfer konnte 37 Mitglieder der KuSK in der alten Schule in Pönning begrüßen

 

Im stillen Gedenken wird an die in letzter Zeit verstorbenen Mitglieder gedacht.

Der Vorstand liest die Namen der Verstorbenen vor:

 

Gruber Wolfgang   Oberharthausen
Mayer Xaver   Oberharthausen
Aigner Alois   Grollhof

 

 

Der Vorsitzende erklärte, dass die außerordentliche Versammlung notwendig sei, weil er eine Unterschrift der Mitglieder braucht, um bei der Bank weiterhin die Rechtsgeschäfte, Kontoführung oder Überweisungen, tätigen zu dürfen.

 

Er bittet die anwenden Mitglieder sich in einer vorbereiteten Liste einzutragen und zu unterschreiben.

 

Der Vorsitzende Hans Stierstorfer hielt einen Jahresrückblick und erinnerte an die vergangenen Aktivitäten, wie der Friedenswallfahrt in Atting, der Herbst- und Frühjahrsversammlung des Kreiskriegervereins.

Er führte an, dass der Kreisvorsitzende Schambeck den Wunsch hat, dass man bei Anlässen wie die Friedenswallfahrt mit mindestens 10 Mann teilnehmen sollte.

Der Unterhaltungsnachmittag im Geiselhöringer Hof fand zwar nicht die gewünschte Resonanz wie in den vergangenen Jahren, aber man hat mit einem kleinen Gewinn für die Vereinkasse abschließen können.

Er fragte die Mitglieder ob im kommenden Jahr wieder ein Unterhaltungsnachmittag gewünscht wird. Die Versammlung war der einhelligen Meinung, dass die Vorstandschaft sich wieder um ein schönes Unterhaltungsprogramm bemühen soll.

Bei verschiedenen Geburtstagen von Mitgliedern habe man wie immer einen Geschenkkorb zum Jubeltag überreicht.

 

Er teilte weiterhin mit, dass die Kassenprüfung von der letzten Jahresversammlung am 9.11.2008 nachgeholt wurde. Die Ortssprecher Uli Aigner und Pärr Harald prüften am 7. Mai 2009 die Kasse und holten als unabhängige Prüfer das Versäumte nach. Die Kasse ist hiermit wieder in ordentlichem Zustand.

 

Der Vorsitzende teilte auch mit, dass der langjährige Kassier Adolf Buchecker aus Alters- und Gesundheitsgründen sein Amt nicht mehr ausführen kann und zurückgetreten ist.

Er sagte, dass bei der Wahl am 9. November 2008 Hans Rainer als Stellvertreter gewählt wurde und somit das Amt des 1. Kassiers einnehmen wird.

Hans Stierstorfer fragte die Versammlung ob hier Einwände gegen Hans Rainer bestehen.

Mit einstimmiger Mehrheit, ohne Gegenstimme, wurde Hans Rainer das Vertrauen als Kassier gegeben.

 Der Vorsitzende gab noch bekannt, dass eine vorbereitete CD über die aktiven Mitglieder erstellt wurde, die in nächster Zeit der Raiffeisenbank zur Abbuchung der Mitgliedsbeiträge  übergeben wird.

Der Kassier Hans Rainer hielt einen kurzen Kassenbericht.

Er unterrichtete die Versammlung über die Aus- und Einnahmen seit der letzten Kassenprüfung vom 7. Mai 2009 und gab einen genauen Einblick über den Stand des Guthabens.

Einen ausführlichen Kassenbericht mit Prüfung wird es wieder bei der Jahresversammlung im Herbst geben. 

Stellvertretender Vorstand Franz Pömmerl stellte den Entwurf für eine zukünftige Satzung in ausführlicher Weise vor.

Einige wichtige Punkte wurden eingehend diskutiert und von der Versammlung festgelegt.

 

1. Der Name lautet Krieger- und Soldatenkameradschaft Pönning – Oberharthausen – Metting

 

2. Die Vorstandschaft wird alle vier Jahre gewählt

   -    1 Vorstand

   -    2 gleichberechtigte Stellvertreter aus den beiden anderen Ortschaften

   -    Kassier und Stellvertreter

   -    Schriftführer

   -    Fahnenjunker und Stellvertreter

   -    2 Ausschussmitglieder

      

3. Die ordentliche Mitgliederversammlung tritt einmal im Jahr, immer im November zum

    Heldengedenktag, zusammen

 

4.  Auflösung des Vereins:

     Im Falle einer Auflösung des Vereins sollte nach einer Mindestbedenkzeit von 6 Monaten

     das vorhandene Vermögen auf die Dorfvereine der drei Ortschaften Pönning – 

     Oberharthausen – Metting, verteilt werden.

     Jede Ortschaft hat jedoch nur prozentual soviel Anspruch, wie sie auch aktive Mitglieder

     bei der KuSK Pönning  - Oberharthausen – Metting zu dieser Zeit hat.

 

Vorstand Stierstorfer fordert alle Mitglieder zur Werbung unter der nachwachsenden Jugend für eine Mitgliedschaft in unserem Verein auf.

Er sagt, dass ein Verein ohne junge Mitglieder zum sterben verurteilt sei.

 

Die Versammlung wird vom Vorsitzenden um 10.00 Uhr geschlossen.

Er lud anschließend alle anwenden Mitglieder zu Weiswürsten mit Brezen und Freibier ein  

 

 

Bilder von Josef Lachenschmidt 

 


ile laber

20080807_1148834671_pic_0219.jpg
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Termine

Keine Termine
 
 
 
 

 
Besucher
2204613
Gerade online: 4