Willkommen
auf unserer

Homepage!

 

Vereine
gartenbau 64x73

 

Oberharthausen aus der Luft
Dorffest
Starkbierfest
link weinfest 140x100

 

 

 

 

 

Kommunalwahl 2020

 

 

Wahlort:   Gemeinschaftshaus Oberharthausen 

Wahlzeit:   von 8:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Jeder Wahlberechtigte bekommt vier Wahlzettel zum Ausfüllen.

Bei Unklarheiten fragen Sie bitte das Wahlpersonal

 

1. der Wahlzettel für die Bürgermeisterwahl:

 

Es ist als Wahlvorschlag nur Herr Herbert Lichtinger auf dem Wahlzettel anzukreuzen, da die anderen Parteien  (SPD und Freie Wähler) keinen Kandidaten aufgestellt haben.

Dadurch, dass Herr Lichtinger der einzige Kandidat ist, hat jeder Wähler die Möglichkeit, einen anderen Kandidaten handschriftlich in das dafür vorgesehene Feld unten einzutragen. 

 

 

 

Bürgermeisterwahl

 

 

 2. Wahlzettel für die Stadtratswahl

 

Jeder Wahlberechtigte kann bei der Stadtratswahl bis zu 20 Stimmen vergeben.

Es gibt auf dem Wahlzettel 3 Parteien, nämlich die CSU, die Freien Wähler und die SPD.

 

Es können die Stimmen beliebig auf die drei Parteien verteilt werden

(panaschieren: bei einer Wahl seine Stimme für Kandidaten verschiedener Parteien abgeben)

 

Jeder Kandidat kann höchstens 3 Stimmen erhalten. Man kann aber auch nur 2 oder 1 Stimme vergeben, aber insgesamt nur 20.

(kumulieren , auch Stimmenhäufung oder Häufeln, ist ein Begriff aus dem Wahlrecht. Es bedeutet, dass bei Wahlen mit offenen Listen oder reinen Personenwahlen, bei denen der Wähler mehr als eine Stimme hat, mehrere dieser Stimmen auf einen Kandidaten vereinigt werden können)

Wird nur die Liste einer Partei angekreuzt, dann bekommt jeder Kandidat eine Stimme. Falls Stimmen verteilt worden sind und  dann zusätzlich noch ein Listenkreuz, dann werden die vergebenen Stimmen von den möglichen zwanzig abgezogen. Von der Differenz bekommt von oben nach unten jeder von der angekreuzten Partei eine Stimme.

Stadtratswahl

 

3. Wahlzettel für Kreistagswahl

 

Jeder Wahlberechtigte kann bei der Kreisttagswahl bis zu 60 Stimmen vergeben.

Es gibt auf dem Wahlzettel 7 Parteien, nämlich die CSU, Bündis 90 /die Grünen, die Freien Wähler, die AfD, die SPD, die FDP und die ÖDP

Es können die Stimmen beliebig auf die drei Parteien verteilt werden

(panaschieren: bei einer Wahl seine Stimme für Kandidaten verschiedener Parteien abgeben)

 

Jeder Kandidat kann höchstens 3 Stimmen erhalten. Man kann aber auch nur 2 oder 1 Stimme vergeben, aber insgesamt nur 60.

(kumulieren , auch Stimmenhäufung oder Häufeln, ist ein Begriff aus dem Wahlrecht. Es bedeutet, dass bei Wahlen mit offenen Listen oder reinen Personenwahlen, bei denen der Wähler mehr als eine Stimme hat, mehrere dieser Stimmen auf einen Kandidaten vereinigt werden können)

Wird nur die Liste einer Partei angekreuzt, dann bekommt jeder Kandidat eine Stimme. Falls Stimmen verteilt worden sind und  dann zusätzlich noch ein Listenkreuz, dann werden die vergebenen Stimmen von den möglichen sechzig abgezogen. Von der Differenz bekommt von oben nach unten jeder von der angekreuzten Partei eine Stimme.

 

Kreistagswahl

 

 

4. Wahlzettel für die Landratswahl

 

Jeder Wahlberechtigte kann bei der Wahl zum Landrat nur eine Stimme vergeben.

Es sind drei Kandaten von 3 Parteinen ( CSU, Freie Wähler, SPD) aufgestellt.

 

Landratswahl

 

Hier ein link zu der Erklärung der Kommunalwahlen in Bayern:

https://www.stmi.bayern.de/suv/wahlen/gemeindekreis/index.php

 

 

 


ile laber

20080807_1148834671_pic_0219.jpg
 
August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Termine

Keine Termine
 
 
 

 

Besucher

2436626
Gerade online 11