Willkommen
auf unserer

Homepage!

 

Vereine
gartenbau 64x73

 

Oberharthausen aus der Luft
Dorffest
Starkbierfest
link weinfest 140x100

 

 

neu-1

Zeitungsbericht vom 27.06.2018

 

Pfarrbrief

 

Am vergangenen Sonntag feierte Pfarrer Josef Schmaißer sein 65- Jähriges Priesterjubiläum. Dazu hatte er alte Weggefährten, Freunde und Verwandte eingeladen. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche in Konzelebration mit den Pfarrern Josef Ofenbeck, John Varghese, Willibald Hirsch, Johannes Bäumel und dem Kirchenchor, der für den musikalischen Rahmen die „Petrus-Messe“ zum Besten gab, begab sich der Jubilar mit den Gästen ins Pfarrheim zum Festmahl.

In den Reden von Staatssekretär Josef Zellmeier MdL, 3. Landrat Franz Xaver Stierstorfer, Bürgermeister Herbert Lichtinger und auch von Franz Pömmerl, dem Kirchenpfleger von Oberharthausen, wurde immer wieder seine ausgeprägte Hilfsbereitschaft gelobt und ihm für sein außerordentlich langes kirchliches Wirken gedankt.

Auch die Dorfgemeinschaft Oberharthausen möchte dem BGR Josef Schmaißer zu seinem 65. Priesterjubiläum recht herzlich gratulieren. 65 Jahre der Diener des Herrn zu sein, mit dieser Konsequenz, Ausdauer, Überzeugung, Hingabe und Liebe zu ihm ist eine außergewöhnliche Lebensleistung. Er zeigte seiner Gemeinde und allen die ihn Kennen den Weg zu Gott, in dem er eisern voran schritt ohne jemals zu wanken. Herr Pfarrer Schmaißer hat in dieser Zeit so viel Gutes getan, und sich damit einen schönen Platz im Himmel gesichert. Pfarrer Schmaißer war immer für unser Dorf da, bei seinen eigenen Veranstaltungen, bei Beerdigungen, Maiandachten, Einweihungen oder sonstigen Ereignissen. Dafür sind wir ihm großen Dank schuldig.

Oberharthausen sagt dir deshalb ein Herzliches Vergelt´s Gott für alles und Gottes Segen für deine Zukunft.

 

Grafik1

 

 

65 jähriges Priesterjubiläum von BGR Josef Schmaißer – 24. Juni 2018


Rede von Kirchenpfleger Franz Pömmerl:

Sehr geehrter Bischöflich Geistlicher Rat Josef Schmaißer

Im Namen der Kirchenverwaltung Oberharthausen und auch im Besonderen mit der gesamten Kirchengemeinde,

möchte ich dir lieber Josef sehr herzlich zu Deinem 65 jährigen Priesterjubiläum gratulieren und dir mit Gottes Hilfe noch viele weitere gesunde, schaffensreiche Jahre wünschen.

Als gebürtiger Oberharthausener verbindet dich ja Gott sei Dank noch sehr viel mit unserem Dorf und unserer Kirche.

Als Neupriester hast du am 7. Juli 1953 mit deinen Freunden und Verwandten in Oberharthausen auf dem Dorfplatz vor dem Leinberger Kreuz, das dir zu Ehren dein Bruder Hans aus der Kirche vor der Friedhofsmauer aufgebaut hat, dein erstes heiliges Messopfer gefeiert.

Wenn du auch wo anders, in vielen Orten den Dienst als Pfarrer erfüllt hast und jetzt als Ruhestandspfarrer in Geiselhöring wohnst, so hast du aber deine Wurzeln nie vergessen. 

Ob bei kirchlichen Festen oder Beerdigungen, du bist immer bei uns in Oberharthausen und gestaltest den Gottesdienst feierlich mit. 

Wenn ich erinnern darf, sogar bei der Beerdigung von deinem Bruder Hans im Februar vergangenen Jahres, konntest du unserem Pfarrer Markus Daschner, der so stimmlich erkältetet war, dass er den Lebenslauf des Verstorbenen nicht mehr vortragen konnte, aushelfen und hast in vorbildlicher Weise und es ist dir bestimmt nicht leicht gefallen, den Vortrag übernommen und zu Ende gebracht.

……. Alle Hochachtung!

Leidenschaftlich gerne und ohne Aufforderung wohl gemerkt, hast du bei uns in der Kirche feierliche Kreuzwege und Maiandachten gehalten, bei denen die Bevölkerung zahlreich teilnahm.

Das größte Geschenk aber hast du uns 2003 mit dem Buch der Orts- und Hofgeschichten in Oberharthausen gemacht.

In diesem Buch hast du unter anderem eine wunderbare, ausführliche Chronik über unsere Kirche zusammengetragen und niedergeschrieben.

Wer dieses Buch liest, erkennt sehr schnell, wie viel Zeit und Arbeit du in diese Nachforschungen und Recherchen gesteckt hast, um diese Informationen und Details über die Entstehungsgeschichte bis 2003 zu erhalten. 

Dies ist ein Werk für alle Zeiten und wir sind dir sehr dankbar.

 

Lieber Josef

Wir Oberharthausener sind stolz auf dich und dankbar zugleich, dass du einer von uns bist.

Wir wünschen dir noch viel Kraft und Gottes Segen, dass du die Aufgaben die du dir selber stellst erfüllen kannst. 

Außerdem wünsche ich dir, weil du ja noch immer ein sehr umtriebiger, fleißiger Ruhestandpfarrer bist und am liebsten an mehreren Orten gleichzeitig sein möchtest,

…… allzeit eine Gute Fahrt mit deinem Auto!

Und du weist ……. fahr bitte nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

 

Nochmals, ….. herzlichen Glückwunsch zu deinem Jubeltag.

 

 


ile laber

20080813_1196616520_p1050008a.jpg
 
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Termine

Sa Sep 21 @18:00 -
Weinfest
 
 
 

 

Besucher

2240732
Gerade online 17